Hinweis: Salzburger Jugendschutzgesetz: "Unter 16 Jahren ist der Erwerb, der Besitz und der Konsum von alkoholischen Getränken verboten."

Eine tosende Klamm. Ein Gletscher im Süden. Steile Hänge wo man kaum Halt finden kann. Es passieren seltsame Dinge im Tal der Almen. Die Geister sind erwacht. Sie wollen uns warnen vor den Gefahren der Natur. Wer sich an die Regeln hält, wird verschont. Lawinen donnern ins Tal, kleine Rinnsale werden zu reißenden Bächen. Jährlich suchen uns Naturkatastrophen heim. Um die Geister zu zähmen wurde schon Vieles unternommen. Doch reichen unsere Bemühungen aus? Das wird sich zeigen ...

 

Lassen Sie sich verzaubern vom Scharm der Großarltaler Sagenwelt. Genießen Sie dazu ein selbstgebrautes Bier.

Ein Wochta Bier.



SATOR AREPO TENET OPERA ROTAS

"Der Braumeister Arepo führt den Krug" - natürlich etwas frei übersetzt. Dieser zauberkräftige Spruch wird uns vor den Geistern schützen. Schutz gegen Hunger, Dämonen, böse Geister, Feuersgefahr, Seuchen und Unheil. Hierbei handelt es sich um ein Palindrom. Eine Wortreihe, die rückwärts gelesen genau den selben Text ergibt. Wir verwenden diesen Schutzzauber, um die bösen Geister zu besänftigen. 

Solch ein Schutzzauber wurde bei einem Großarler Bauernhof gefunden. Diese Formel war heidnischen Ursprungs und wurde später in den christlichen Glauben aufgenommen. Das gefundene Exemplar könnt ihr im Nationalparkmuseum beim Talwirt in Hüttschlag bewundern. Es fesselt und zieht einen in den Bann. Die Macht eines solchen Schriftstückes sollte nicht unterschätzt werden. 


SAGENHAFTES SELBSTGEBRAUTES BIER

DAS BIER AUS DEN SALZBURGER BERGEN